Rhein-Erft-Kreis verfügt über neuen JuLi-Stadtverband in Bergheim

Am 19.01.2020 gründete sich der Stadtverband der JuLis – Junge Liberale Bergheim. Neben der Wahl eines Stadtverbandsvorstandes wurde auch eine eigene Satzung verabschiedet.
„Wir möchten mit unserem Stadtverband eine Anlaufstelle für politikinteressierte junge Menschen aus Bergheim bieten. Wir haben Mitglieder aus vielen Stadtteilen Bergheims wie unter anderem Ahe, Rheidt, Thorr und Zieverich, die wir durch die Gründung des Stadtverbandes nun endlich in die Arbeit vor Ort in unserer Kreisstadt einbinden können.“ sagt der neue Verbandsvorsitzende, der 21-jährige duale Student Steffan Brochhaus. „Es ist unglaublich wichtig, dass auch die Jugend politisch Gehör findet. Gerade als junger Mensch sind Themen wie Freiheit, Eigenverantwortung und Toleranz unglaublich wichtig und wir Junge Liberale Bergheim machen Politik auf Basis dieser Werte.“

Als seine Stellvertreter wurden Felix Bruns (14 Jahre) sowie Niko Rehberg (15 Jahre) gewählt. Den Vorstand komplementiert als Schatzmeisterin Fei Lisa Wang (19).

Der neue Vorstand in Bergheim mit dem Kreisvorsitzenden & Tagungspräsidenten des heutigen Abends. (v.l.n.r.: Fei Lisa Wang, Steffan Brochhaus, Niko Rehberg, Harald Reuter; es fehlt Felix Bruns)

Das Interesse für liberale Jugendpolitik durchaus besteht, zeigt die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Allein in den ersten Wochen dieses Jahres traten einige neue Mitglieder den Jungen Liberalen bei. Außerdem lockte die Verbandsgründung viele Interessenten und Liberale aus den Nachbarstädten, -Gemeinden und -Kreisen in das Bergheimer Brauhaus zur Krone.

Im Anschluss an den Kongress wurden alle Mitglieder und Gäste zu einem liberalen Get-Together eingeladen.